Django (Franco Nero) will endlich Rache ...

Django, der Rächer

KINOSTART: 01.01.1970 • Italowestern • Italien, Spanien (1966) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Texas, addio
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Italien, Spanien
Laufzeit
93 Minuten

Django, inzwischen Sheriff in einem texanischen Nest, legt seinen Stern ab, um Rache für den lang zurück liegenden Mord an seinem Vater zu nehmen. Sein jüngerer Bruder Jim lässt sich nicht davon abhalten, ihn auf dem Weg nach Mexiko zu begleiten. Als die beiden endlich dem Mörder gegenüberstehen, kommt eine grausame Wahrheit ans Licht. Djangos Rachegelüste kennen kein Erbarmen ...

1966 drehte Regisseur Sergio Corbucci mit Franco Nero "Django", seinen Stil bildenden Klassiker des Italowestern, dem eine ganz Flut von "Django"-Filmen folgen sollte. Noch im gleichen Jahr inszenierte Regie-Routinier Ferdinando Baldi ("Blaue Bohnen für ein Halleluja", "Joe, der Galgenvogel", "") diese routiniert in Szene gesetzte Genrearbeit - natürlich wieder mit dem eiskalt ausspielenden Nero als Burt Sullivan. Der wurde für Österreich und Deutschland zu "Django" umbenannt, um das Werk als Nachfolgefilm des Klassikers zu positionieren.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Franco Nero - das Leben, die Karriere und die Filme des "Django"-Darstellers im Porträt.
Franco Nero
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung