Verteilen reichlich blaue Bohnen: Rita Pavone 	
und Lucio Dalla
Verteilen reichlich blaue Bohnen: Rita Pavone 	
und Lucio Dalla

Blaue Bohnen für ein Halleluja

KINOSTART: 01.01.1970 • Westernkomödie • Italien (1967)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Little Rita nel west
Produktionsdatum
1967
Produktionsland
Italien
Kamera
Schnitt

Im Wilden Westen sind die Menschen vor allem hinter einem her: Gold! Dafür wird geraubt und gemordet. Um dieser endlosen Gewaltspirale ein Ende zu bereiten, haben sich die Revolverheldin Big Little Jane und der Indianerhäuptling "Sitzender Büffel" ein idealistisches Ziel gesetzt: Sie wollen so viel Gold wie möglich in ihren Besitz bringen, um es in einer Höhle im Tal des Todes mit einer gewaltigen Ladung Dynamit zu vernichten. Ohne ihr Gold, so hoffen sie, werden die Menschen endlich wieder zur Vernunft kommen. Bei ihrer "Aufräumaktion" kennt Jane, die nicht nur eine exzellente Schützin sondern auch eine schwungvolle Sängerin ist, keine Gnade ...

Eine witzige Westernkomödie von Ferdinando Baldi mit Terence Hill, der im gleichen Jahr mit seinem ersten Auftritt an der Seite von Bud Spencer in "Gott vergibt - Django nie!" einen ersten internationalen Erfolg feierte. Die eigentliche Hauptrolle spielt hier jedoch die aus Turin stammende Sängerin und Gelegenheitsschauspielerin Rita Pavone, die auch in Deutschland mit Hits wie "Wenn ich ein Junge wär" (1963) oder "Arrivederci Hans" (1968) große Erfolge feierte. Die Hochzeit mit ihrem Entdecker Teddy Reno, der hier als Sheriff zu sehen ist, war 1968 in Italien ein großer Skandal. Der Grund: der große Altersunterschied von 19 Jahren. In einer weiteren Nebenrolle: der italienische Cantautore Lucio Dalla.

Foto: HR/RBB/MDR/Drefa

Darsteller
Terence Hill
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS