Ich halte dieses Leben nicht mehr aus! Rober alias Javier Bardem macht seinem Frust Luft

Extasis

KINOSTART: 16.02.1996 • Psychodrama • Spanien (1996) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Extasis
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Spanien
Laufzeit
93 Minuten
Schnitt
Die drei Freunde Rober, Max und Ona wollen sich durch Überfälle auf ihre Verwandten ein besseres Leben finanzieren. Dabei wird Max verhaftet. Rober schleicht sich deshalb bei dessen Vater Daniel ein, dem er vorspielt, er sei sein Sohn, den er vor langen Jahren verließ. Rober will Daniel zunächst nur ausrauben, doch rasch ist er von dem hemdsärmeligen Madrider Star-Regisseur und seiner freizügigen Freundin Lola fasziniert. Misstrauisch beäugt Daniel den Rebellen, aber er findet bald an Robers forschem Auftreten Gefallen. Als jedoch Max und Ona auftauchen, um den Überfall auszuführen, muss sich Rober zwischen seinen Freunden und seiner Sehnsucht nach Erfolg entscheiden...

Ein herausragendes Psycho-Drama von Regisseur Mariano Barrosso ("Mein Seelenbruder") über Ehrgeiz und Integrität, über Rebellen, Vorbilder und die Risiken des Erfolgs. Dabei schildert Barroso am Beispiel seines Helden Rober, von Javier Bardem überzeugend verkörpert, das Schicksal vieler junger Männer im heutigen Spanien, die von ihrer Familie dem Schicksal überlassen werden und einer ungewissen Zukunft entgegensehen. Hauptdarsteller Javier Bardem wurde besonders durch seine Rollen in den beiden Bigas-Luna-Filmen "Lust auf Fleisch" ("Jamon, Jamon", 1992) und "Macho" (1993) bekannt. Außerdem spielte er an der Seite von Rosie Perez in "Perdita Durango".

Darsteller
Inbegriff des spanischen Macho: Javier Bardem
Javier Bardem
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS