Meine Kreatur lebt! Peter Cushing als Baron von
Frankenstein
Meine Kreatur lebt! Peter Cushing als Baron von
Frankenstein

Frankensteins Ungeheuer

KINOSTART: 01.01.1970 • Horrorfilm • Großbritannien (1963)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Evil of Frankenstein
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
Großbritannien

Baron von Frankenstein ist wegen seiner merkwürdigen Experimente bei der Dorfbevölkerung alles andere als beliebt. Als die aufgebrachte Bevölkerung sein Anwesen stürmt und sein Labor in Trümmer legt, flieht er mit seinem Assistenten nach Karlsbad. Dort macht Frankenstein eine furchtbare Entdeckung: Die von ihm geschaffene Kreatur lebt noch - in Eis gefroren. Doch Zoltan, ein mysteriöser Hypnotiseur, der das Gehirn des Ungeheuers reaktivieren soll, will das Monster für seine eigenen Zwecke missbrauchen und setzt damit eine Reihe blutiger Geschehnisse in Gang ...

Einmal mehr ein gelungener Horrorfilm der legendären Hammer-Studios, von Genre-Spezialist Freddie Francis rountiniert und mit Hochspannung in Szene gesetzt. Als Frankenstein ist hier Peter Cushing zu sehen, der als fanatischer Vampir-Jäger Professor Van Helsing in der Hammer-Produktion "Dracula" an der Seite von Christopher Lee bekannt wurde.

Foto: Koch Media

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung