Noch sind Thomas, Malte und Jens (Wotan Wilke
Möhring, Fritz Karl, Mark Waschke, Foto, v.l.)
bester Laune

Freilaufende Männer

KINOSTART: 30.03.2011 • Komödie • Deutschland (2011) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Freilaufende Männer
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Die einen nennen es Männerurlaub, die anderen Flucht vor sich selbst: Thomas, Jens und Malte haben ein Ferienhaus an einem einsamen schwedischen See gemietet - das komplette Kontrastprogramm zum Leben daheim. Mit dem sind sie aus unterschiedlichen Gründen nur bedingt zufrieden. Man ist um die 40, die erste Zwischenbilanz offenbarte Schwachpunkte. Doch auch im schwedischen Wald, in dem es neben den freilaufenden Männern auch mindestens einen Elch gibt, holt die Jungs die Realität schnell wieder ein. Denn die Einöde ist nicht so frauenleer wie gehofft ...

Dank des starken Darstellertrios gelang Vielfilmer Matthias Tiefenbacher ("Was glücklich macht", "Das Haus ihres Vaters", "Liebe und andere Delikatessen") vor wunderbarer Naturkulisse eine Komödie mit vielen witzigen, aber auch mit nachdenklich stim­menden Momenten. Für das gelungene Drehbuch sorgte Gernot Gricksch ("Fasten à la carte", "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe").

Foto: WDR/Frank Dicks

Darsteller
Filip Peeters in "The Intruder - Der Eindringling"
Filip Peeters
Lesermeinung
Fritz Karl in einer seiner besten Rollen als
"Jennerwein"
Fritz Karl
Lesermeinung
Jördis Triebel
Lesermeinung
Judith Richter in "Die Landärztin - Diagnose Tollwut"
Judith Richter
Lesermeinung
Mitte 30 und beruflich am Ende: Mark Waschke als
Gerrit
Mark Waschke
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung