Bernard Fresson (l.) geht den Dingen auf den Grund, 
Gene Hackman fasst's nicht
Bernard Fresson (l.) geht den Dingen auf den Grund, 
Gene Hackman fasst's nicht

French Connection II

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • USA (1974)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The French Connection II
Produktionsdatum
1974
Produktionsland
USA
Kamera
Schnitt
Der New Yorker Drogenfahnder Jimmy "Popeye" Doyle kommt nach Marseille, um dem flüchtigen Drogen-Boss Alain Charnier endgültig den Garaus zu machen. Bei seinen französischen Kollegen sind seine Holzhammermethoden freilich nicht gern gesehen. Inspektor Barthélémy will den rüpelhaften Ami auf dem Abstellgleis parken. Da geht Doyle eben auf eigene Faust vor. Seine von Hass bestimmten unüberlegten Aktionen machen die mühsame Vorarbeit Barthélémys zunichte. Und dann kommt ihm auch noch sein Erzfeind Charnier in die Quere: Er schnappt sich Doyle und lässt ihn mit Heroin vollpumpen...

"French Connection II" zählt zu den wenigen Fortsetzungen der Filmgeschichte, die einem Vergleich mit dem Brennpunkt Brooklyn standhalten. Denn der Thriller begnügt sich nicht damit, die Handlung seines Vorgängers neu aufzubrühen, sondern er geht eigene Wege. Berühmt wurde die sehr lange Mittelsequenz, wo Doyle von seiner Heroinsucht geheilt wird. Die Szene drückt zwar einerseits auf den Spannungsbogen und wirkt ein bißchen wie ein "Film im Film", ist aber der herausragenden Darstellerleistung Hackmans wegen unbedingt sehenswert. In den Kinos lief "French Connection II" seinerzeit übrigens in einer um acht Minuten gekürzten Fassung.

Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS