Freunde für immer? Tygo Gernandt und Egbert-Jan
Weeber (v.l.)
Freunde für immer? Tygo Gernandt und Egbert-Jan
Weeber (v.l.)

Godforsaken

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Niederlande (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Van God Los
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Niederlande
Kamera

Stan ist ein typischer Teenager: orientierungslos versucht er, dem gutbürgerlichen, kalten Elternhaus zu entfliehen. Doch ausgerechnet den provinziellen Kleinkriminellen und ewigen Unruhestifter Maikel hat er sich als Idol ausgesucht. Bei ihm findet Stan, was er bei seinem Stiefvater vergeblich suchte: Abenteuer, jugendliche Rebellion und Anerkennung. In Maikels Dunstkreis befindet sich sein Freund Sef und vor allem seine hübsche Freundin Anna. Eines Tages passiert bei einem amateurhaften Bruch das Unvorhergesehene: Maikel wird zum Mörder. Doch genau dieser Mord sorgt bald für einen Aufstieg in der Unterwelt. Denn Mitglieder der türkischen Mafia heuern Maikel und Stan für weitere "Aufträge" an und so erweist sich die Gang bald als Vollstrecker des türkischen Paten Osman...

Regisseur Pieter Kuijpers ließ sich bei seiner blutigen Gangsterballade von der wahren Geschichte der "Bende van Venlo" inspirieren, die 1993 in unserem Nachbarland für Schlagzeilen sorgte. Mit hervorragenden Darstellern (auch in den Nebenrollen) gelang ihm ein atmosphärisch dichter Thriller, der konsequent aus der Sicht des Teenagerrebellen Stan geschildert wird. Dabei neigt Kuijpers in der Erzählstruktur nicht zu Übertreibungen, zeigt eindrucksvoll wie aus jungen Menschen scheinbar eiskalte Killer werden, bei denen sich erst ein Gewissen bemerkbar macht, wenn man plötzlich Menschen vor sich hat, die man kennt. Ein kraftvolles, hartes, brillant gespieltes und spannendes Schauerstück!

Foto: Sunfilm

Darsteller
Huub Stapel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS