Stets nett zu Kindern: Ex-Schurke Gru

Ich - Einfach unverbesserlich 2

KINOSTART: 04.07.2013 • Trickkomödie • USA (2013) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Despicable Me 2
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
76.000.000 USD
Einspielergebnis
970.761.885 USD
Laufzeit
98 Minuten
Schnitt

Ex-Superschurke Gru hat dank seiner drei Adoptivtöchter seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und verbringt nun mehr Zeit damit, den Töchtern vorzulesen oder einen Kindergeburtstag perfekt zu gestalten. Als aber eine Reihe mysteriöser Ereignisse den Geheimdienst auf den Plan rufen und dann auch noch ein paar von Grus hilfreichen Minions verschwinden, ist klar, dass ein weiterer übler Bursche sein Spiel treibt. Der Geheimdienst ist sicher, dass nur der Ex-Schurke helfen kann. Spionage-Neuling Lucy soll Gru helfen, das böse Treiben zu beenden ...

Nach dem schon unglaublich witzigen Ich - Einfach Unverbesserlich von 2010 schien es kaum möglich, diesen mit einem zweiten Teil noch zu toppen. Doch genau dies ist dem Animationsteam der Universal Studios um das Regie-Duo Chris Renaud und Pierre Coffin gelungen: Hier erwartet den Zuschauer ein wahres Bombardement an anarchischen Gags (vornehmlich von den gelben bzw. lila Minions produziert), eine Sturzflut von Agentenfilmzitaten und ein Dauerregen urkomischer Animationsslapstick. Viele witzige Details am Rande sorgen zusätzlich für allerbestes Unterhaltungsfutter. Besser geht's nicht!

Foto: Universal

Darsteller
Charmebolzen mit Talent: Benjamin Bratt
Benjamin Bratt
Lesermeinung
Begann seine Schauspielkarriere im Alter von sechs Jahren: Steve Carell.
Steve Carell
Lesermeinung
Steve Coogan beherrscht viele Facetten
Steve Coogan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung