Auf der Couch: Sandrine Bonnaire
Auf der Couch: Sandrine Bonnaire

Intime Fremde

KINOSTART: 30.12.2004 • Drama • Frankreich (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Confidences trop intimes
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Frankreich
Schnitt

Eigentlich wollte Anna (Sandrine Bonnaire, Foto) ihre Eheprobleme mit dem Psychologen Dr. Monnier bereden, landet aber durch eine Verwechslung im Büro eines Steuerberaters. Der wiederum ist von der seltsamen Fremden derart fasziniert, dass er den Irrtum nicht aufklären will. So treffen sich die beiden ständig und der schüchterne Steuerberater findet durch Annas ungeschminkten Wahrheiten zu neuem Leben. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Irrtum auffliegt...

Mit ruhigen Bildern drehte der französische Meisterregisseur Patrice Leconte eine ungewöhnliche Beziehungsgeschichte, die sich - von brillanten Darstellern getragen - geschickt auf eine Gratwanderung zwischen Drama und Komödie begibt. Dabei bewegt sich die Kamera auf engstem Raum und spiegelt so die intime Atmosphäre kammerspielartig wider.

Foto: Arsenal

Darsteller

Fabrice Luchini
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS