Jonathan

KINOSTART: 06.10.2016 • Drama • Deutschland (2016) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jonathan
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
99 Minuten

Der 23-jährige Jonathan (Jannis Niewöhner) lebt auf einem Bauernhof, den er zusammen mit seiner Tante Martha (Barbara Auer) hegt und pflegt. Außerdem muss er sich um seinen todkranken Vater Burghardt (André Hennicke) kümmern, der an Krebs leidet.

Doch etwas belastet die Beziehung der beiden: Jonathan hat seine Mutter nie kennengelernt und fragt seinen Vater immer wieder nach ihr, doch dieser möchte mit der Sprache nicht herausrücken. Um sich das Leben etwas zu erleichtern, engagieren Jonathan und Martha die Pflegerin Anka (Julia Koschitz). Jonathan fühlt sich direkt zu ihr hingezogen, und es entwickelt sich eine Liebesbeziehung zwischen den beiden.

Als auf einmal Ron (Thomas Sarbacher), ein ehemaliger Jugendfreund von Burghardt, auf den Plan tritt, sorgt das für Ärger, denn mit ihm kommen Geheimnisse ans Licht, von denen Jonathan bisher nichts ahnte.

Emotionales Drama mit eindrucksvollen Darstellern

Regisseur Piotr J. Lewandowski hat mit "Jonathan" ein eindrucksvolles Werk mit autobiografischen Zügen geschaffen, das von Anfang an eine ganz eigene Atmosphäre erzeugt. Maßgeblich verantwortlich dafür ist das Schauspielensemble um Hauptdarsteller Jannis Niewöhner, welches wunderbar harmoniert und die Emotionen eindrucksvoll transportiert.

Dabei gelingt es Lewandowski, nie auf die kitschige Schiene abzurutschen und in das ernste Thema auch leichte Töne einfließen zu lassen. Dies macht es zu einem rundum gelungenen Drama.

Darsteller

André Hennicke als Polizist in "Alphamann - Amok".
André Hennicke
Lesermeinung
Barbara Auer als Ermittlerin in "Nachtschicht"
Barbara Auer
Lesermeinung
Julia Koschitz, geboren in Brüssel, ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin.
Julia Koschitz
Lesermeinung
Max Mauff in dem BR-Tatort "Kleine Herzen"
Max Mauff
Lesermeinung

News zu Jonathan

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS