My Sweet Pepper Land

KINOSTART: 27.03.2014 • Drama • Frankreich, Deutschland (2013) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
My Sweet Pepper Land
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Frankreich, Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Ein kleines Dorf irgendwo im einst umkämpften Grenzgebiet des Iran, Irak und der Türkei: Hier tritt Baran, der einst für die kurdische Unabhängigkeit kämpfte, den Posten des Polizei-Kommandanten an. Er soll besonders den weit verbreiteten, illegalen Schmuggel eindämmen. Baran geht bald rücksichtslos gegen den Schmuggler Aziz Aga und seine Bande vor, fühlt sich aber gleichzeitig zu der jungen Lehrerin Govend hingezogen, die in das abgeschiedene Dorf gekommen ist, um die Kinder zu unterrichten. Auch sie zeigt sich an Baran interessiert, was ihren zwölf Brüdern nicht sonderlich gefällt ...

Einmal mehr ein atmosphärisch dicht inszeniertes Drama des kurdischen Filmemachers Hiner Saleem, der sich bereits in seinen Werken "Wodka Lemon", "Kilomètre zéro" und "Dol - Tal der Trommeln" mit den Nöten und der Lebensrealität seines Volkes auseinandersetzte. Mit tragischen wie witzigen Sequenzen und Westernelementen vor den herrlichen Landschaften des wilden Kurdistans in Szene gesetzt, überzeugen in den Hauptrollen die wunderbare Golshifteh Farahani ("Half Moon", "Just Like a Woman") als Govend sowie Korkmaz Arslan ("Die Vierte Macht", "Mogadischu") als Baran.

Foto: Rapid Eye Movies

Darsteller

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion