Eine unmögliche Liebe? Nimr (Nicholas Jacob, l.)
und Roy (Michael Aloni)

Out in the Dark

KINOSTART: 09.05.2013 • Drama • Israel, USA (2012) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Out in the Dark
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Israel, USA
Einspielergebnis
26.966 USD
Laufzeit
91 Minuten
Kamera
Schnitt

Der junge Palästinenser Nimr lebt in Ramallah und erhält die Chance seines Lebens, als er an der renommierten Universität von Tel Aviv zugelassen wird. Damit einher geht die lang ersehnte Aufenthaltsbewilligung für Israel, denn bisher musste sich Nimr immer über die Grenze schleichen, um seinen Freund Mustafa zu besuchen. Der lebt illegal in Tel Aviv und beide frönen ihrer homosexuellen Liebe, von der Nimrs Familie nichts ahnt. Allerdings weiß Mustafa nicht, dass sich Nimr im "Wake", einer angesagten schwul-lesbischen Bar, in den jungen israelischen Anwalt Roy verguckt hat. Nachdem Nimr ein Appartement in Tel Aviv gefunden hat, beschließt er, Roy in seiner Anwaltskanzlei zu besuchen …

Einmal mehr ein ungewöhnlicher wie aufrüttelnder Mix aus Drama und homosexuellen Liebesfilm aus Israel. In der Tradition von Werken wie "Yossi & Jagger", "The Bubble", "Du sollst nicht lieben" oder "Yossi" taucht der aus dem israelischen Haifa stammende Filmemacher Michael Mayer in seinem Kinodebüt in die homosexuelle Szene Tel Avivs. Mit gut aufgelegten Darstellern zeigt er in seiner erschütternden Geschichte, wohin Intoleranz, Vorurteile und religiöser Radikalismus führen können.

Foto: Pro-Fun

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS