Auf dem Weg in ein neues Leben? Yossi (Ohad
Knoller, l.) und Tom (Oz Zehavi)
Auf dem Weg in ein neues Leben? Yossi (Ohad
Knoller, l.) und Tom (Oz Zehavi)

Yossi

KINOSTART: 24.01.2013 • Drama • Israel (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ha-Sippur Shel Yossi
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Israel
Regie
Music
Kamera
Schnitt

Noch immer trauert der angesehene Kardiologe Yossi Hoffman um seinen Geliebten Jagger, der vor zehn Jahren in seinen Armen starb. Seither lebt er allein und zurückgezogen in Tel Aviv und stürzt sich mit Inbrunst in seine Arbeit, um sich von der qualvollen Vergangenheit abzulenken. Mit seinen Kollegen und Freunden hat Yossi nie über Jagger gesprochen, ein Outing kommt für ihn nicht in Frage. Erst als er unerwartet Varda Amichai, die Mutter von Jagger, trifft, beschließt er, sein Leben zu ändern. So erzählt er Jaggers Eltern nach einer durchzechten Nacht die Geschichte seiner großen Liebe und reist anschließend in den Süden, um nach Jahren endlich wieder Urlaub zu machen. Und tatsächlich scheint Yossi ins Leben zurückzufinden, denn auf einer Raststätte begegnet er dem lebenslustigen und selbstsicheren Tom, der seine Homosexualität offen und ohne jegliche Scheu lebt ...

Mit seinem Drama "Yossi & Jagger" gelang Regisseur Eytan Fox ("Das Lied der Sirene", "Walk on Water") 2003 ein vielfach ausgezeichneter Überraschungserfolg in den Kinos, in dem er die Geschichte zweier Liebender in der trügerischen Stille einer permanenten Kriegsbedrohung erzählte. In diesem sensibel inszenierten und gespielten Sequal schlüpfte der hervorragend aufspielende israelische Schauspieler Ohad Knoller ("The Bubble", "München") erneut in die Rolle des Yossi, der endlich seine Trauer überwindet und neue Lebensfreude findet. Ein sympathisches wie lebensbejahendes Werk, das besonders in der zweiten Hälfte nicht klischeefrei daherkommt!

Foto: Pro-Fun

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS