Wo bleibt denn nur mein Fotograf? Christina Ricci

Pecker

KINOSTART: 16.09.1998 • Komödie • USA (1998) • 82 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pecker
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Laufzeit
82 Minuten
Regie
Schnitt
Der junge Pecker fotografiert mit seiner billigen Kamera alles und jeden, der ihm in seiner eher langweiligen Heimatstadt Baltimore über den Weg läuft. Dann stellt Pecker einige seiner Bilder in der Frittenbude aus, in der er einen Teilzeit-Job hat. Zufällig kommt eine New Yorker Galleristen des Weges und nimmt den verblüfften Hobby-Fotografen unter ihre Fittiche. Pecker wird berühmt...

Regisseur John Waters sorgte einst mit schrillen Werken wie "Pink Flamingos", "Polyester" oder "Hairspray", in denen er eine Geschmacklosigkeit der nächsten folgen ließ, bei Publikum und Kritik für gemischte Gefühle. Dieses Werk kommt vergleichsweise harmlos und zahm daher, weiß aber dennoch als spaßige Typenkomödie geschickt zu unterhalten.

Darsteller
Zierliche Frau mit großen Augen: Christina Ricci.
Christina Ricci
Lesermeinung
Edward Furlong
Lesermeinung
John Waters
Lesermeinung
Lili Taylor
Lesermeinung
Martha Plimpton
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS