Also, ich verstehe unter Film aber was anderes!
Devine und Tabe Hunter

Polyester

KINOSTART: 29.05.1981 • Satire • USA (1981) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Polyester
Produktionsdatum
1981
Produktionsland
USA
Budget
300.000 USD
Laufzeit
85 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt
Francine Fishpaw aus Baltimore träumt davon,das Leben einer ganz normalen amerikanischen Hausfrau zu führen. Wenn da nicht ihre Familie wäre: Ihre Mutter nervt, ihr Ehemann ist ein chauvinistischer Pornokinobesitzer, die Tochter hat sich von einem Punk schwängern lassen, und der Sohn macht sich als berüchtigter "Fußstampfer von Baltimore" strafbar. Trost sucht Francine im Alkohol, bei ihrer verrückten Freundin Cuddles und in Tagträumen von Playboy Todd Tomorrow.

John Waters drehte eine nicht immer treffsichere Satire auf amerikanische Mittelstandsfamilien mit ihrem übertriebenen Reinlichkeitsfimmel. Der Gag des Film bestand seinerzeit in dem "Odorama"-Verfahren: Der Kinogast bekam eine Geruchskarte, musste beim Erscheinen einer bestimmten Zahl an einer markierten Stelle der Karte reiben und bekam so den jeweiligen - meist üblen - Geruch zu diversen Situationen geliefert. Doch im Fernsehen muss der Betrachter sich die Gerüche wohl vorstellen.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung