Macht seine Sache gut: Sir John Gielgud als
Prospero
Macht seine Sache gut: Sir John Gielgud als
Prospero

Prosperos Bücher

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Großbritannien, Frankreich, Italien, Niederlande (1991)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Prospero's Books
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Großbritannien, Frankreich, Italien, Niederlande
Kamera
Schnitt
Einen wahren Bildersturm entfachte der britische Regisseur Peter Greenaway, als er William Shakespeares letztes Drama "Der Sturm" zur Grundlage seines bisher ehrgeizigsten Projektes machte: Eine visuelle Komposition, in der John Gielgud gleichzeitig Shakespeare und Prospero spielt.

Aus dem Theaterstück wurde das sehr Greenaway'sche Kino-Ereignis: Ein umstrittenes wie faszinierendes Meisterwerk, mit dem großen Sir John Gielgud in der Hauptrolle, opulenten Bildern und wiederum Musik von Michael Nyman. Greenaway drehte seinerzeit in der neuen HDTV-Technologie, die mehr Räumlicheit bietet, was aber nur mit speziellen Bildschirmen gesehen werden kann. Das Ganze ist nicht gerade leicht verständlich, aber für Fans ein Genuss.

Darsteller
John Gielgud
Lesermeinung
Schauspieler Mark Rylance.
Mark Rylance
Lesermeinung
Darsteller, Regisseur, Autor: Michel Blanc
Michel Blanc
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS