Die Rocker bleiben lieber unter sich ...

Rocker

KINOSTART: 02.02.1972 • Milieustudie • Deutschland (1972) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rocker
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
85 Minuten
Regie

Der alternde Rocker Gerd, ein handgreiflicher Macho-Rüpel, ist gerade aus dem Knast entlassen worden. Zusammen mit seinen Kumpels hängt er herum, pöbelt unbescholtene Bürger an und macht Hamburg unsicher - ein motorisiertes Rudel in Lederkluft, das im nächsten Moment unberechenbar auf etwas losgehen könnte. Als eines der Gangmitglieder von Zuhältern erschlagen wird, taucht dessen kleiner Bruder in die rüde Welt der Rocker, Zuhälter und Prostituierten ein und bittet Gerd, ihm bei seiner Rache zu helfen. Dieser fackelt dann auch nicht lange ...

In seinem Kiezfilm setzte sich Filmemacher Klaus Lembke seinerzeit mit einer damaligen Randerscheinung auseinander: den deutschen Rockern. Zum größten Teil mit Laiendarstellern besetzt, gelang Lembke eine authentische Milieuzeichnung, die unter filmischen Gesichtspunkten jedoch als amateurhaft bewertet werden muss.

Foto: ZDF/TV-Union

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung