Royal Bluff - Die hohe Kunst des Verlierens

KINOSTART: 07.06.2007 • Spielfilm • USA (2007) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
The Grand
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
5.400.000 USD
Laufzeit
104 Minuten
One-Eyed Jack Faros letzter und einziger Plan ist es, das weltweit bekannteste Pokerturnier, den Grand Championship of Poker, in Las Vegas zu gewinnen! Er geht "all-in", um das Casino-Hotel seines toten Großvaters vor Immobilienspekulanten zu retten. Weitere Teilnehmer sind der Amateur Andy Andrews, der vom Pokerspiel wenig versteht, aber mit viel Glück gewinnt, ein geheimnisvoller Deutscher, der sich durch das Töten kleinerer Tiere motiviert, der professionelle Pokerspieler Larry Schwartzman sowie Harold Melvin, der unter dem Asperger-Syndrom leidet.

Darsteller

Dennis Farina
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
"Seinfeld" machte ihn bekannt: Jason Alexander.
Jason Alexander
Lesermeinung
Michael McKean
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung