Jetzt bin ich matt! Curd Jürgens  

Schachnovelle

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Deutschland (1960) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Schachnovelle
Produktionsdatum
1960
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Wien 1938: Rechtsanwalt Werner von Basil hat für Bischof Ambross wertvolles Kirchengut vor dem Zugriff der Nationalsozialisten ins Ausland gerettet. Er wird verhaftet und von der Gestapo in Isolation gehalten, als er sich weigert, den Verbleib der Schätze zu verraten. Als Überlebenstraining erlernt er das Schachspiel aus einem Buch, das er auf dem Weg zum Verhör gestohlen hat. Bald kann er 150 Partien von Schachmeisterschaften auswendig spielen. Nach seiner Haftentlassung trifft er auf dem Weg in die USA an Bord eines Schiffes den amtierenden Schach-Weltmeister Centowic. Wie unter Zwang greift er in das laufende Spiel des Weltmeisters ein und erzwingt gegen diesen sogar ein Remis. Die Partie wird zum leidenschaftlichen und verbissenen Kampf der beiden Kontrahenten, bei der Kombinationsfähigkeit und Psyche des Einzelnen entscheiden.

Gerd Oswald gelang 1960 mit der Verfilmung des 1941 veröffentlichten, gleichnamigen Prosawerks von Stefan Zweig ein bemerkenswertes Stück deutsches Kino. Auch wenn hier die Grundstimmung der literarischen Vorlage nur ansatzweise getroffen wird, überzeugen neben den düsteren Bildern vor allem die Darsteller. Ausgehend von der Situation der Seereise wird in Rückblenden der tragische Hintergrund des Schach-Talents der Hauptfigur aufgedeckt.

Darsteller

Curd Jürgens
Lesermeinung
Hansjörg Felmy
Lesermeinung
Der Grandseigneur der deutschen Film- und Fernsehwelt: Mario Adorf
Mario Adorf
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion