Müll, wohin man schaut! Die Hinterlassenschaft
einer Mutter

Sieben Mulden und eine Leiche

KINOSTART: 17.04.2008 • Dokumentarfilm • Schweiz (2007) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sieben Mulden und eine Leiche
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
80 Minuten

Viele kennen eine ähnliche Situation: die Eltern sterben und hinterlassen Unmengen von unbrauchbarem Zeugs. So erging es auch Filmemacher Thomas Haemmerli, der nach dem Tod der Mutter deren Wohnung völlig zugemüllt vorfand. Sie hatte offensichtlich jahrzehntelang allen möglichen Krempel angesammelt. Nach einer derben Aufräumaktion kam jedoch auch Spannendes zu Tage, das die eigene Familiengeschichte in einem völlig neuen Licht zeigt.

Haemmerli erzählt nicht nur die Geschichte seiner Mutter, sondern montierte aus alten Super-8-Aufnahmen eine kuriose Familienchronik, in der nicht nur Adlige ihren festen Platz haben, sondern auch Frauenhelden und sogar der junge Kofi Annan eine Rolle spielen. So kommt Haemmerli in dieser humorvollen wie ironisch-witzigen Betrachtung zu dem Schluss, dass die Eltern ihren Kindern besser gar nichts hinterlassen sollten.

Foto: Neue Visionen

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS