Wein dich ruhig aus! Karen Sillas und Robert
Burke  
Wein dich ruhig aus! Karen Sillas und Robert
Burke  

Simple Men

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesfilm • USA (1991)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Simple Men
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA
Regie
Music
Schnitt
Bill hat einen Geldüberfall perfekt geplant, aber Glück hat er damit nicht. Als er nämlich fliehen will, eröffnet ihm sein Komplize, dass ihre Partnerin mit ihm kommt - und das Geld auch. Bill ist der ältere Sohn eines Baseballstars aus den 50er Jahren, der später in den Zeiten politischen Aktivismus' das Pentagon mit einer Bombe aufschreckt und untertauchen musste. Von der Polizei gefasst, konnte er nach einer Verlegung ins Krankenhaus fliehen. Nun sucht auch sein jüngerer Sohn Dennis den Verschollenen...

Hal Hartley, international renommierter Vertreter des unabhängigen amerikanischen Autorenkinos, zeigt auch in seinem dritten Film gekonnt die Absurditäten eines kleinbürgerlichen Lebens. Seine Filme wirken wie eine Mischung aus amerikanischer Simplizität und europäischer Hintergründigkeit. "Simple Men" ist eine Geschichte um Schuld und Sühne, Freiheit, Liebe und Familie, Traum und Wirklichkeit. Hal Hartley zeigt Menschen am Rande des Abgrunds, die sich entscheiden müssen, die nach den Regeln, nach dem Sinn des Lebens suchen. Das Unberechenbare, das Skurrile des Films korrespondiert mit der stimmungsvollen Farbästhetik, verweist unverkennbar auf ein Vorbild des Regisseurs: "Pierrot le fou" von Jean-Luc Godard. Interessant: Hauptdarsteller Robert Burke versuchte sich später als Robocop in der dritten Kinoversion.

Darsteller
Martin Donovan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS