Als der französische Arzt Denis de Lespinière nach dreijährigem Einsatz in Kambodscha nach Paris zurückkehrt, erfährt er, dass sein Vater vermisst wird. Er geht dem rätselhaften Verschwinden auf eigene Faust nach und stösst auf tragische familiäre Verstrickungen...

Jacques Trefouel, vorher im TV-Business tätig, drehte den hervorragend gefilmten Psychokrimi 1992. Geschickt hält der Regisseur die Spannung bis zum erlösenden Schluss aufrecht. Hauptdarsteller Philippe Caroit ist hierzulande noch ein relativ unbeschriebenes Blatt, obwohl er bereits 1980 sein Leinwanddebüt mit einer Nebenrolle in Eric Rohmers "Die Frau des Fliegers" hatte. Danach war er in Filmen wie "Enigma" (1982), "Mord-Skizzen" (1987), "Geliebte Milena" (1991) und "Flammen der Liebe" (1995) bei uns zu sehen.