Angela (Addison Timlin) gibt ihrem Lehrer Ted (Stanley Tucci) ihre erotischen Texte zum Lesen.
"Submission" ist ein hochkarätig besetztes Drama um einen Hochschullehrer und seine Studentin.

Submission

KINOSTART: 19.09.2019 • Drama • USA (2018) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Submission
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
USA
Laufzeit
106 Minuten

Filmkritik

Der alte Mann und das Mädchen
Von Felix Bascombe

Und ewig lockt das Weib: "Submission" erzählt eine altbekannte Geschichte, ist aber prominent besetzt.

Erfolg als Autor hat Ted Swenson (Stanley Tucci) nicht wirklich. Sein letztes Buch liegt schon lange zurück, heute verdingt er sich als Lehrer an einem College in Neuengland. Was ein kurzer Zwischenstopp sein sollte, ist jetzt sein ganzer Lebensinhalt. Angela Argo (Addison Timlin) hingegen hat ihre große Karriere noch vor sich. Glaubt sie zumindest. Die junge Studentin schreibt erotisch aufgeladene Texte, mit der sie zumindest ihrem Lehrer Ted gehörig den Kopf verdreht. Der versucht zunächst, professionelle Distanz zu seiner Studentin zu wahren. Doch schon bald erliegt er ihren Reizen ...

In den USA war "Submission" nur ein äußerst bescheidener Erfolg beschienen: Gerade einmal knapp 40.000 Dollar spielte der prominent besetzte Film von Regisseur Richard Levine ein, als er vor rund anderthalb Jahren in den amerikanischen Kinos startete. Mit einiger Verspätung kommt das literarische Erotikdrama nun auch in die deutschen Lichtspielhäuser.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Darsteller

Kyra Sedgwick
Lesermeinung
Gilt als einer der versiertesten Charakterdarsteller Hollywoods: Stanley Tucci.
Stanley Tucci
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung