Lustig ist das Dschungelleben nicht immer. Denn diesmal bekommt es Tarzan mit einer ganzen Horde Kannibalen zu tun und außerdem sind skrupellose Elfenbeinjäger unterwegs, um auch Jane ausfindig zu machen. Da beleiben bestialische Kämpfe nicht aus...

Der zweite Auftritt von Johnny Weissmueller als Herr des Dschungels sorgte seinerzeit für eine Sensation. Denn in Cedric Gibbons und Jack Conways Filmversion steigt er splitternackt ins Wasser. Die Nacktbadeszene mit Maureen O?Sullivan (angeblich wurde sie aber von einer Olympia-Schwimmerin gedoubelt) fiel damals schon schnell der Schere zum Opfer. Die Szene wurde aber in den 1990ern im Archiv von Ted Turner gefunden. Dennoch ist dies mit Abstand der erotischste Tarzan-Streifen, der zugleich auch die realistischsten Kampfszenen beinhaltet.