Auftragskiller Jack ist einer der besten seiner Branche. Doch als ein Job trotz akribischer Vorbereitung schief läuft, will der Amerikaner aus dem Geschäft aussteigen und nimmt einen letzten Auftrag an. In einem idyllischen italienischen Bergdorf bereitet er sich in aller Ruhe vor. Das seltsamer Auftreten seiner weiblichen Kontaktperson verwundert Jack allerdings und lässt ihn noch vorsichtiger zu Werke ziehen. Als er sich allerdings auf die hübsche Clara einlässt, gibt er mehr und mehr seine Deckung auf und fordert damit sein Schicksal heraus ...

Trotz der ruhigen Erzählweise gelang dem einstigen Starfotograf Anton Corbijn nach "Control" erneut ein ungewöhnlicher Streifen. Das Sujet erinnert stark an Werke aus der film noir-Ära. Corbijn verstand es aufs beste, eine packende Geschichte knackig, atmosphärisch dicht und schnörkellos zu erzählen. Zudem fand er mit George Clooney den passenden Mimen für die Titelrolle. An seiner Seite spielt die schöne Römerin Violante Placido ("Krieg und Frieden", "Karol - Ein Mann, der Papst wurde"), Tochter von Michele Placido. Selbst der Soundtrack von Herbert Grönemeyer gelang stimmig. So sieht gutes Kino aus!

Foto: Tobis