Obwohl unschuldig hält man den jungen Jack Hammond für einen berüchtigten Bankräuber und verurteilt ihn zu 25 Jahren Knast. So nimmt Jack die erst beste Gelegenheit zur Flucht wahr. Da Jack bis dahin noch nicht mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, besitzt er entsprechend wenig Routine. Als er an einer Tankstelle die junge Milliardärstochter Nathalie als Geisel nimmt, beginnt eine wilde Verfolgungsjagd auf den endlosen Highways. Dabei kommen sich Jack und Nathalie immer näher. Auf der abenteuerlichen Flucht merken die Verliebten schnell, dass sie nur eine Chance haben: Ab nach Mexiko!

Regisseur Alan Rifkin ("Detroit Rock City") inszenierte die flotte und unterhaltsame Action-Komödie mit Seitenhieben auf die Sensationslust der Medien. Rocksänger und Underground-Poet Henry Rollins überzeugt hier in der Nebenrolle des Officer Dobbs.

Foto: Concorde