Kaum zu glauben, dass ich mal ein richtiger 
Fettsack war - Chris Leavins  

The Hanging Garden

KINOSTART: 04.11.1999 • Drama • Kanada (1997) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Hanging Garden
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Kanada
Laufzeit
87 Minuten
Music
Kamera
Nach zehn Jahren kehrt William erstmals wieder in sein provinzielles Elternhaus zurück. Der Grund: Seine Schwester heiratet. Kaum in seiner alten Heimat angekommen, erinnert sich William an seine unschöne Kindheit, seine Jugend als fettleibiger Junge, der zwar - als Geschenk der Mutter - die körperliche Liebe erfährt, sich aber eindeutig zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlt und seine Homosexualität in der Provinz nicht ausleben kann...

Die kleine kanadische Produktion überrascht durch einige skurrile Einfälle, vermischt geschickt Vergangenheit und Gegenwart und erzählt zwischen Tragödie und Komödie eine ungeschminkte Geschichte von echten Menschen. Es stellt sich nur die Frage, warum man in der Synchronisation die Blumennamen nicht übersetzt hat. Aber das ist wirklich nebensächlich.

Darsteller
Kerry Fox
Lesermeinung
Sarah Polley
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung