Ein geheimnisvoller Auftrag führt den Bibliothekar Flynn Carsen nach Ägypten, um dort die Herkunft einer Papyrusrolle, die angeblich den Weg zu König Salomons Schatz weisen soll, zu überprüfen. Der Papyrus wird Flynn bald von einem Unbekannten gestohlen. Auf der Suche nach der Karte trifft Flynn nahe Casablanca auf die Archäologin Emily Davenport. Nach anfänglichen Kontaktschwierigkeiten mit der attraktiven, energischen Emily gelingt es Flynn, in einer verborgenen Kammer der Ruinen von Volubilis einen Teil der Kartenlegende zu finden. Doch zwielichtigen Gestalten sind den beiden auf den Fersen ...

2004 drehte Regisseur Peter Winther mit dem Thriller "The Quest - Jagd nach dem Speer des Schicksals" einen Mix aus "Quatermain - Auf der Suche nach dem Schatz der Könige", "In 80 Tagen um die Welt" und "Jäger des verlorenen Schatzes", in dem Noah Wyle (Dr. John Carter aus "Emergeny Room") zahllose Abenteuer bestehen musste. So auch in dieser Fortschreibung, in der Regisseur und Schauspielkollege Jonathan Frakes ("Star Trek VIII - Der erste Kontakt", "Thunderbirds") Noah die schöne Gabrielle Anwar an die Seite stellte. 2008 folgte mit "The Quest - Der Fluch des Judaskelch" eine weitere Geschichte um den Abenteuer lustigen Bibliothekar.