Flynn Carsen ist ein fleißiger Bücherwurm, der unzählige Studienabschlüsse in der Tasche hat. Durch eine glückliche Fügung bekommt er einen Posten als Bibliothekar. Doch sein neuer Arbeitsplatz erweist sich als eine geheime, streng bewachte Schatzkammer, voll mit den wertvollsten Gegenständen der Menschheitsgeschichte. Unter anderem befindet sich dort auch ein Teil des sagenumwobenen Speers, den ein römischer Soldat Jesus am Kreuz in die Seite stieß. Eines Tages wird dieses Teilstück des mystischen "Speer des Schicksals" gestohlen und Flynn muss es irgendwie zurück bringen. Hilfe bekommt er von der attraktiven und temperamentvollen Nicole, die Flynn mit ihren Kampfkünsten zur Seite steht. Für beide beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, da die Diebe die zwei anderen Teilstücke des Speers an sich reißen wollen, um so die Weltherrschaft zu erlangen ...

Ein Mix aus "Quatermain - Auf der Suche nach dem Schatz der Könige", "In 80 Tagen um die Welt" und "Jäger des verlorenen Schatzes" von Regisseur Peter Winther, in dem Noah Wyle (Dr. John Carter aus "Emergeny Room") zahllose Abenteuer bestehen musste. Die Fortsetzung "The Quest - Das Geheimnis der Königskammer" entstand 2006 unter der Regie von Jonathan Frakes, der 2008 auch den dritten Teil "The Quest - Der Fluch des Judaskelch" inszenierte.