Zarganar, Burmas berühmtester Comedian

This Prison Where I Live

KINOSTART: 21.10.2010 • Dokumentarfilm • Großbritannien, Deutschland (2010) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
This Prison Where I Live
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Großbritannien, Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Maung Thura, besser bekannt als Zarganar, ist Burmas berühmtester Comedian. Im Jahr 2007 gab er – trotz strengsten Verbots des Regimes – dem britischen Dokumentarfilmer Rex Bloomstein ein Interview. Das Gespräch zwischen Zarganar, der bereits fünf Jahre in Einzelhaft verbrachte, und Bloomstein dauerte zwei Tage. Sie sprachen in seiner Wohnung, auf den Straßen Ranguns und in einem Theater, in dem Kollegen ein Stück einprobten, an dem er selbst nicht teilnehmen durfte. Material entstand, das so noch nie zuvor gefilmt oder gesendet wurde. Doch während Bloomstein versuchte, Produzenten für eine umfassende Dokumentation über Zarganar zu begeistern, wurde dieser bei der "Saffron-Revolution" und aufgrund seines öffentlichen Engagements zugunsten der Opfer des verheerenden Zyklons Nargis erneut festgenommen. Falsche Anschuldigungen führen dazu, dass Zarganar zu 59 Jahren Haft verurteilt wurde. Im Oktober 2011 wurde er zusammen mit tausenden weoterer politischer Häftlinge aus dem Gefängnis entlassen.

Der deutsche Comedian Michael Mittermeier war von Zarganars Geschichte derart erschüttert, dass er sich spontan mit Rex Bloomstein zusammentat, um einen Film über Mang Thura zu drehen und ihn über dieses Medium in die Welt hinaus sprechen zu lassen. Gemeinsam reisten Mittermeier und Bloomstein nach Burma, um unter großem Risiko Zarganars Spuren zu folgen und mit Gefährten, Freunden und seiner Familie zu sprechen.

Foto: Senator

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS