Tod und Auferstehung des Wilhelm Hausmann

KINOSTART: 24.12.1977 • Familiendrama • DDR (1977) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Tod und Auferstehung des Wilhelm Hausmann
Produktionsdatum
1977
Produktionsland
DDR
Laufzeit
90 Minuten
Deutschland Ende der 1920er-Jahre, die Wirtschaftskrise steuert auf ihren Höhepunkt zu. Die Zahl der Arbeitslosen steigt von Tag zu Tag. Nicht nur Betriebe entlassen, auch das Bürgertum muss seinem Personal kündigen. Viele Familien wissen nicht mehr aus noch ein. Auch Wilhelm Hausmann ist seit drei Jahren arbeitslos. Sein aussichtsloses Suchen hat seine Gesundheit stark angegriffen. Der Brief seines Freundes Otto aus Mainz lässt ihn und seine Frau Frieda wieder Hoffnung schöpfen ...
Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung