Ach ja, das Leben ist manchmal schwer - Xiu Jian als Zhou
Ach ja, das Leben ist manchmal schwer - Xiu Jian als Zhou

Tokyo Skin

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Japan (1995)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Japan
Seit fünf Jahren lebt Zhou, ein 30-jähriger Chinese, in Tokio und betreibt hier ein "Konsultationsbüro für Ausländer". Hinter dieser Fassade verbirgt sich eine Firma, die darauf spezialisiert ist, heißes Diebesgut zu verhökern, Pässe zu fälschen und Scheinehen zu organisieren. Obwohl das Geschäft boomt, ist Zhou unzufrieden. Derweil sucht der Maler Kazuo, der lange in New York gelebt hat, nach seiner Ex- Freundin Yoko. Dritter im Bunde ist Ali, der sein bequemes, luxuriöses Leben in Pakistan aufgegeben hat. Auch Kyoko sucht jemanden. Den Mann ihrer Schwester...

Zhou, Kazuo, Ali, Kyoko und Yoko versuchen alle auf ihre Weise, in der unmenschlichen Umgebung der Großstadt zu überleben. So wird die japanische Finanzmetropole aus ihrer Sicht und mit der Hoffnung auf ein besseres Leben geschildert. Hawana Yukinari zeigt hier ein hypermodernes Tokio und erzählt dabei zugleich von dem Lebensgefühl, den Träumen und Ängsten einer Generation um die 30. "Tokyo Skin" wurde 1996 auf vielen Festivals gezeigt, u.a. auf dem Internationalen Filmfestival in Rotterdam, dem 32. Pessaro Film Festival in Italien, dem Rio-Cine Festival, dem Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg, dem Melbourne Filmfestival und dem Oursense Filmfestival in Spanien. Beim Fukuika Asian Filmfestival gewann "Tokyo Skin" 1996 den Jury-Spezialpreis.

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS