Der 19-jährige Quirinalis hält sich für den geborenen Rebellen. So will er trotz Abitur-Bestnoten unbedingt Revolutionär werden. Mit seinen Freunden Joker und Wursti klaut er einen Metzgereitransporter, um gemeinsam zum Roten Platz nach Moskau zu fahren. Der Beginn einer kuriosen wie abenteuerlichen Reise ...

Mit schrägem Humor und leider vielen filmischen Unzulänglichkeiten inszenierte Konstantin Ferstl einen Heimatfilm der etwas anderen Art. Wer des Bayerischen nicht mächtig ist, dürfte hier ab und zu an sprachliche Verständigungsgrenzen geraten. Ein Film, dem man ob seiner durchaus fantasievollen Geschichte ein größeres Budget gewünscht hätte.

Foto: Zorro