Transmitting

KINOSTART: 13.03.2014 • Dokumentarfilm • Deutschland (2013) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Transmitting
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Was haben der Deutsche Joachim Kühn, der Spanier Ramon Lopez und der Marokkaner Majid Bekkas gemeinsam? Alle drei sind Musiker, die sich zu einem ungewöhnlichen Trio zusammengetan haben, um im marokkanischen Rabat ins Studio zu gehen. Für ihre Musik haben sie viele weitere Kollegen aus Afrika eingeladen. Im Vordergrund ihrer Kompositionen steht stets die Improvisation. Trotz der oft sterilen Studioräume schaffen sie es immer wieder, mit ihrer Musik - eine Mischung aus Jazz und World Music - Wärme und eigene Gefühlswelten zu offenbaren ...

Was nach einer spannenden Bebilderung der Entstehung einer Musik-CD klingt, entpuppt sich leider als filmische Scharlatanerie mit der man Fördergelder abgreift. Denn der Regisseur war offensichtlich weniger an der Musik oder den Künstler interessiert - man muss bis zum Schluss durchhalten, um zumindest eine tolle Nummer in ganzer Länge zu hören - als an der Aneinanderreihung von möglichst hässlichen Bildern (auch noch ohne Musik). So sieht man etwa gleich fünfmal kläffende Straßenköter des Nachts unter einer Straßenlampe, von den Intentionen der Künstler oder gar deren Hintergrund erfährt man hier nichts. Das mag für den ein oder anderen vielleicht die hohe Kunst des Nihilismus sein, in erster Linie ist es aber vor allem eines: kein Kino und miserables Filmerzählen. Immerhin tröstet das Musikstück am Ende etwas.

Foto: RealFiction

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS