Die wahre Geschichte von 16 Männern, die 90 Tage durch die Hölle gegangen sind. Auf dem Weg nach Chile stürzt ein Flugzeug mit einem Team junger Rugbyspieler in den Anden ab. Wie durch ein Wunder überleben zunächst 29 Passagiere. Keiner von ihnen ahnt, dass die Hölle gerade erst begonnen hat. Tage vergehen, es kommt keine Rettung, die Lebensmittel gehen zur Neige...

Autor Piers Paul Read schilderte in seinem Bestseller "Alive" diese wahre Begebenheit, die Frank Marshall ("Arachnophobia") hervorragend in Szene setzte. Um möglichst authentische Bilder des Unglücks zu liefern, traf sich der Regisseur mit den Überlebenden der Katastrophe, Nando Parrado wurde als technischer Berater engagiert. Gedreht wurde nach langer Suche in den Bergen Kolumbiens, wo die Crew Tag für Tag per Hubschrauber auf einen Gletscher in 3000 Meter Höhe gebracht wurde.