Seit elf Jahren sind Edward und Connie nun bereits verheiratet und führen offenbar ein glückliches Leben. Doch dann lernt Connie den französischen Charmeur Paul kennen und lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Dann erfährt Edward zufällig von der fast schon obsessiven Liason seiner Frau. Nachdem er seinen Kontrahenten zur Rede gestellt hat, wird Paul ermordet ...

Adrian Lyne drehte unerotische Langeweile 15 Jahre nach seiner "Eine verhängnisvolle Affäre". Diesmal orientierte er sich an Claude Chabrols "Die untreue Frau" (1968), ändert die Story allerdings etwas und hält nicht mit knüppeldicker Moral zurück. Da auch die Darsteller schon einmal besser waren, ist dies in keiner Weise ein Ruhmesblatt.

Foto: Kinowelt