Unterwegs: Barat (Fa'eq Mohamadi) und Audeh
(Alahmorad Rashtiani)
Unterwegs: Barat (Fa'eq Mohamadi) und Audeh
(Alahmorad Rashtiani)

Verloren im Irak

KINOSTART: 29.05.2003 • Drama • Iran (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Avazhayé sarzaminé madariyam
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Iran
Unmittelbar nach dem iranisch-irakischen Krieg begibt sich der iranische Kurde Mirza mit seinen Söhnen Barat und Audeh in den Norden des Iraks, um dort nach Hanareh, seine vor 23 Jahren verschwundene Frau, zu suchen. Auf ihrer beschwerlichen Reise erleben die Drei komische aber auch bedrückende Ereignisse, zumal das Aufgebot von Saddam Husseins Kriegsmaschinerie zur Ausrottung der irakischen Kurden von Tag zu Tag zunimmt. Im Kurdengebiet angekommen beginnt ein teuflisches Inferno...

Bahman Ghobadi inszenierte ein atmosphärisch dichtes Road-Movie, das zugleich eine Reise ins Innere der Protagonisten ist. Inszenatorisch und schauspielerisch nicht immer das Beste, funktioniert die bewegende Geschichte dennoch.

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung