Die Geschwister (Lucien John, l., und Jenny
Agutter) tauschen mit ihrem schwarzen Begleiter
(David Gulpilil) Heimatbräuche

Walkabout

KINOSTART: 01.07.1971 • Literaturverfilmung • Australien (1971) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Walkabout
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
Australien
Laufzeit
96 Minuten
Regie

Ein lebensmüder Mann fährt mit seiner 14-jährigen Tochter und ihrem sechsjährigen Bruder in die australische Wüste, setzt sein Auto in Brand und erschießt sich. Die Kinder machen sich verstört auf den Weg durch die Wildnis. Als sie kurz davor sind, aufzugeben, begegnen sie einem Aborigine-Jungen auf seinem Walkabout, einer rituellen Bewährungsprobe auf dem Weg zum Mann. Aus anfänglichen Berührungsängsten der drei wird bald eine spielerische Freundschaft ...

Nach seinem Regiedebüt "Performance" (gemeinsam mit Donald Cammell) legte Filmemacher Nicolas Roeg mit dieser Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft seine zweite Kinoarbeit vor. Roeg, der hier zum letzten Mal wie immer brillant die Kamera führte, verfilmte den gleichnamigen Bestseller des britischen Schriftstellers Donald G. Payne, den dieser unter dem Pseudonym James Vance Marshall 1964 erstmals veröffentlichte. Neben der bravourös aufspielenden Jenny Agutter ("Flucht ins 23. Jahrhundert", "Irina Palm", "Marvel's The Avengers") besetzte der Regisseur seinen Sohn Luc (als Lucien John) in der Rolle des Bruders. Roeg gelang ein Werk, das bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat.

Foto: ZDF/Dean Goodhill

Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung