Bettina Keller lebt auf dem von einem Onkel geerbten Wildgehege, seit sie wegen eines angeblichen Kunstfehlers ihren Job als Ärztin an einem Innsbrucker Krankenhaus an den Nagel gehängt hatte. Viel Kontakt zu den Leuten im nahen Dorf hat sie nicht.