Wie Brüder im Wind

KINOSTART: 28.01.2016 • Drama • Österreich/Spanien (2015) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Brothers Of The Wind
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Österreich/Spanien
Einspielergebnis
3.685.708 USD
Laufzeit
107 Minuten

Lukas (Manuel Camacho) nennt die atemberaubende Kulisse der Alpen seine Heimat. Eine schöne Kindheit hat der Zwölfjährige dennoch nicht, denn er versteht sich nicht sonderlich gut mit seinem Vater (Tobias Moretti).

Eines Tages findet der Junge einen jungen Adler, der aus dem Horst gefallen ist. Ohne lange zu überlegen, entschließt er sich, das Tier, das er Abel tauft, mithilfe des Försters Danzer (Jean Reno) großzuziehen. Davon darf Lukas' Vater allerdings nichts erfahren, denn der Schafhirte jagt die Raubvögel, die es auf sein Vieh abgesehen haben.

Zwischen Lukas und Abel entwickelt sich eine ganz besondere Freundschaft, doch irgendwann kommt der Tag, an dem der Adler flügge wird und Lukas schweren Herzens Abschied nehmen muss.

Berührend und atemberaubend

Der spanische Regisseur Gerardo Olivares ("Wolfsbrüder", 2010) und der österreichische Naturfilm-Spezialist Otmar Penker haben sich für dieses Drama zusammengetan und einen wahren Augenschmaus gezaubert. Dies ist nicht nur dem faszinierenden Alpenpanorama zu verdanken, sondern auch der feinfühlig erzählten Freundschaft zwischen Mensch und Tier.

Diese Thematik ist zwar auf der Kinoleinwand nicht neu, doch den Filmemachern gelang ein schwer zu vergleichendes Werk. Dies ist letztlich auch der großartigen Besetzung zu verdanken: Neben den Top-Darstellern Tobias Moretti, der zuletzt unter anderem als Luis Trenker zu sehen war, und Jean Reno ("Léon - Der Profi", 1994) zeigt der 15-jährige Manuel Camacho hier sein schauspielerisches Talent.

Darsteller

Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung