Der Stockholmer Professor Isak Borg fährt mit seiner Schwiegertochter Marianne zur Universität Lund. Dort soll er anlässlich des 50. Jahrestages seiner Promotion geehrt werden. Während der ernüchternden Reise überwältigen ihn Erinnerungen und wehmütige Tagträume ...

Der vielfach preisgekrönte Filmklassiker (u.a. Goldener Bär und eine Oscarnominierung) von Regie-Star Ingmar Bergman besticht durch seine eindringliche und klare Bildsprache. Bergman gelang mit dieser beeindruckenden Lebensbilanz in Erinnerungen und Visionen gleichzeitig eine Hommage an Victor Sjöström ("Der Fuhrmann des Todes"), den großen Mann des schwedischen Kinos.

Foto: Kinowelt