Das wilde Kirgistan war das Ziel von 
Dokumentarfilmer Frank Müller
Das wilde Kirgistan war das Ziel von 
Dokumentarfilmer Frank Müller

Wo der Himmel die Erde berührt

KINOSTART: 05.01.2006 • Dokumentarfilm • Deutschland (1999)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Im Herzen Zentral-Asiens liegt das wilde und schöne Land Kirgistan, an den Grenzen zu China, Tadschikistan, Kasachstan und Usbekistan. Die souveräne Republik war Ziel des Dokumentarfilmers Frank Müller, der sich hier auf die Spuren von Autor Tschingis Aitmatov, einer Schäferin, und von Erzähler Rysbek begab.

Wunderbare Bilder, kuriose Gestalten und die Kehrseite eines schönen Landes: Denn Frank Müller versäumt es nicht, auch auf den Raubbau an der Natur - Goldvorkommen sorgen für eine massive Ausbeutung des Landes - aufmerksam zu machen. 

News zu

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Schönheit mit Talent: Hayley Atwell
Hayley Atwell
Lesermeinung
Schauspieler Tom Hardy.
Tom Hardy
Lesermeinung
Das Auge eines Adlers: Regisseur und Produzent George Lucas.
George Lucas
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung