Im Herzen Zentral-Asiens liegt das wilde und schöne Land Kirgistan, an den Grenzen zu China, Tadschikistan, Kasachstan und Usbekistan. Die souveräne Republik war Ziel des Dokumentarfilmers Frank Müller, der sich hier auf die Spuren von Autor Tschingis Aitmatov, einer Schäferin, und von Erzähler Rysbek begab.

Wunderbare Bilder, kuriose Gestalten und die Kehrseite eines schönen Landes: Denn Frank Müller versäumt es nicht, auch auf den Raubbau an der Natur - Goldvorkommen sorgen für eine massive Ausbeutung des Landes - aufmerksam zu machen.