Wie sehen zwar nicht so aus, aber wir haben 
Probleme! Gerard Darmon, Vincent Lindon und Jacques 
Gamblin (v.l.)

Alles für die Liebe

KINOSTART: 01.01.1993 • Krimikomödie • Frankreich (1993) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tout ça pour ça
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
116 Minuten
Ein Richter und seine Geliebte kommen auf die Idee, bei einer Bergtour ihre Ehepartner miteinander zu verkuppeln, worauf die Ehe des Richters in eine Krise gerät. Zur gleichen Zeit kreuzen sich die Wege eines Kellners, eines Friseurs und eines Taxifahrers, die aus der Not heraus eine Reihe haarsträubender Trickbetrügereien begehen. Als der Richter über die Gelegenheits-Ganoven zu urteilen hat, erkennt er im Schicksal eines jeden der drei Gauner Züge seiner eigenen Geschichte wieder.

Eine witziger Mix aus Krimi, Komödie und Ehedrama von Claude Lelouch ("Männer und Frauen - Eine Gebrauchsanleitung") und gleichzeitig eine Reflexion über die amourösen Fantasien eines Richters und eines Advokatenehepaares. Mit einem erstaunlichen und niemals angestrengt wirkenden Bilderreichtum spiegelt Lelouch die Eheprobleme seiner Protagonisten im Schicksal dreier straffällig gewordener Normalbürger, die durch die Wirren der Liebe zu ausgekochten Trickbetrügern geworden sind.

Darsteller

Fabrice Luchini
Lesermeinung
Jacques Gamblin
Lesermeinung
Vincent Lindon
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion