Balthasar Berg (Dieter Pfaff) liebt Schokolade ...
Balthasar Berg (Dieter Pfaff) liebt Schokolade ...

Balthasar Berg - Sylt sehen und sterben

KINOSTART: 01.11.2012 • Krimikomödie • Deutschland (2012) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Balthasar Berg - Sylt sehen und sterben
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Balthasar Berg war einst Hauptkommissar bei der Mordkommission in Dortmund, nun ist er ein erfolgreicher Kriminalschriftsteller. Sein Dienst hat er quittiert, da seine Hartnäckigkeit und seine Leidenschaft in der Verbrechensbekämpfung bei den Vorgesetzten nicht gerade beliebt waren. Doch nach zwölf erfolgreichen Büchern ereilt Balthasar plötzlich eine Schreibblockade. Eine Katastrophe vor allem für seinen Agenten Oliver Renner, der ausschließlich von den Tantiemen seines berühmten Schützlings lebt. Worauf der notorisch klamme Renner, nunmehr definitiv vor der Pleite, den geplagten Autoren zu seiner Ex-Schwiegermutter nach Sylt schickt. Im Bauernhaus bei Hermine Kanefly, idyllisch nur von Wasser und Wiesen umgeben, soll aus Balthasars Feder endlich der nächste Bestseller fließen ...

Vor der malerischen Nordsee-Kulisse von Sylt inszenierte der als Norddeutschland-Spezialist bekannte Regisseur Lars Jessen ("2 für alle Fälle - Ein Song für den Mörder", "Dorfpunks", "Die Schimmelreiter") nach einer Drehbuchvorlage von Jürgen Werner ("Zivilcourage", "Tatort - Alter Ego") diese vorhersehbare Krimikomödie, die ganz auf Hauptdarsteller Dieter Pfaff zugeschnitten ist. Als Ex-Hauptkommissar kann er natürlich nicht seinen kriminalistischen Spürsinn abstellen, als es auf der Insel zu einem Mord kommt.

Foto: ZDF/Boris Laewen

Darsteller

Kam erst spät zur Schauspielerei: Dieter Pfaff
Dieter Pfaff
Lesermeinung
Der österreichische Schauspieler Fritz Karl im Porträt.
Fritz Karl
Lesermeinung
Saskia Vester
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung