Allein in Teheran: Ben Affleck als Tony Mendez

Argo

KINOSTART: 08.11.2012 • Drama • USA (2012) • 120 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Argo
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
USA
Budget
44.500.000 USD
Einspielergebnis
232.324.128 USD
Laufzeit
120 Minuten

Als im November 1979 im Iran die Revolution auf ihren Höhepunkt zusteuert, wird in Teheran sogar die US-Botschaft gestürmt. Militante Studenten und Khomeini-Anhänger nehmen 52 Amerikaner als Geiseln. Während der chaotischen Ereignisse gelingt es sechs Amerikanern, sich unbemerkt aus dem Staub zu machen und in die kanadische Botschaft zu fliehen. Dem Sextett ist allerdings klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ihr Versteck aufgedeckt wird. Jetzt sind die Fähigkeiten des CIA-Spezialisten Tony Mendez gefragt. Er soll die Flüchtigen aus dem Land bringen ...

Nach "Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel" und "The Town" erweist sich Schauspieler und Autor Ben Affleck auch mit seiner dritten Regiearbeit als exzellenter Regisseur. Nach den wahren Ereignissen über die lebensgefährliche Geheimaktion während der Revolutionswirren im Iran schildert Affleck hier mitunter minutiös und – trotz des bekannten Ausgangs – extrem spannend die Aktionen jener Zeit. Das Ganze ist derart gekonnt inszeniert, gespielt (Affleck erstaunt selbst als CIA-Agent Mendez), geschnitten und fotografiert, dass man jetzt schon sagen kann, hier ein Highlight der Jahres 2012 vor sich zu haben. Neben Affleck selbst war der stets politisch interessierte George Clooney als Co-Produzent tätig. "Argo" wurde 2013 mit dem Oscar und dem Golden Globe als bester Kinofilm ausgezeichnet, Affleck erhielt den Golden Globe als bester Regisseur. Jeweils einen Oscar erhielten Chris Terrio für das beste adaptierte Drehbuch und William Goldenberg für den besten Schnitt.

Darsteller
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
John Goodman - Schwergewicht aus Hollywood.
John Goodman
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Victor Garber.
Victor Garber
Lesermeinung
"Malcolm mittendrin" und "Breaking Bad": Bryan Cranston kann sich seine Rollen aussuchen.
Bryan Cranston
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Tate Donovan Clea DuVall Scoot McNairy Rory Cochrane Christopher Denham Kerry Bishé Kyle Chandler Chris Messina Zeljko Ivanek Titus Welliver Richard Kind Taylor Schilling Keith Szarabajka Bob Gunton Page Leong Omid Abtahi Sheila Vand Karina Logue Ryan Ahern Bill Tangradi Jamie McShane Roberto Garcia Christopher Stanley Jon Woodward Kirby Victor McCay Matt Nolan J.R. Cacia Bill Kalmenson Rob Brownstein David Sullivan John Boyd Yuriy Sardarov Nikka Far Aidan Sussman Barry Livingston Ali Saam Araz Vahid Ebrahim Nia Scott Anthony Leet Michael Parks Mehrdad Sarlak Ray Haratian Matthew Glave Nancy Stelle Mark Smith Richard Dillane Farshad Farahat Alborz Basiratmand Ruty Rutenberg Michael Woolston Sharareh Sedghi Bobby Zegar Ray Porter Allegra Carpenter Adrienne Barbeau Houshang Touzie Richard Allan Jones Tim Quill Kaveh Taherian Christopher Stanley Jean Carol Michael Cassidy Ashley Wood Garcia Rob Tepper Stephen J. Lattanzi Danielle Barbosa Eric Scott Cooper Tom Lenk Nelson Franklin Kelly Curran Scott Elrod Bill Blair Daston Kalili Joseph S. Griffo Andrew Varenhorst Amitis Frances Ariano Ali Fiori Taies Farzan Rafi Pitts Bobby Naderi Dorianne Pahlavan Peter Henry Schroeder Ali Farkhonde Sahm McGlynn Muhammed Cangören Asghar Allah Veirdi Zadeh Leyla Beysulen Lindsey Ginter Larry Sullivan Danilo Di Julio Fanshen Cox Tehmina Sunny Amir K Baris Deli Cas Anvar Bahram Khosraviani Sam Sheikholeslami Saba Sarem Puya Abbassi Reza Mir Jozef Fahey Annie Little Fahim Fazli Brandon Tabassi John Hans Tester Alex Schemmer Yan Feldman Maz Siam Ken Edling Deborah Deimel Bean Michael Chieffo

BELIEBTE STARS