Beziehungschaos beim Zähneputzen ...
Beziehungschaos beim Zähneputzen ...

Beziehungsweisen

KINOSTART: 11.10.2012 • Dokudrama • Deutschland (2012) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Beziehungsweisen
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
85 Minuten

Beziehungen und die Probleme, die das enge Verhältnis zwischen zwei Personen so mit sich bringen, sind schon immer gern gesehene Themen auf der Leinwand. Das ewige Hin und Her zweier Protagonisten, die miteinander nicht können und ohne einander nicht wollen, ist der Plot von einer Vielzahl an Komödien, Tragikomödien und Dramen. Ein vielschichtiges Thema, so facettenreich wie Beziehungen nun einmal sind. Hier sind es nun drei Paare, die mitten in einer Beziehungskrise stecken und am Alltäglichen scheitern. Sie suchen Rat bei einer Therapie und bringen dabei Vorwürfe, Ängste und Verletzungen aufs Tapet ...

Es ist ein nüchternes Ambiente, das Filmemacher Calle Overweg gewählt hat. In steriler Studioatmosphäre lässt er drei Paare, die von Schauspielern dargestellt werden, auf wirkliche Therapeuten treffen und über ihre Beziehungsprobleme sprechen. Das Ergebnis ist ein Mix aus dokumentarischen Elementen und improvisiertem Schauspiel. Doch trotz der scheinbaren Laborsituation und der Künstlichkeit der Darstellung kommen bei den Protagonisten durchaus Emotionen auf, die auch den Zuschauer nicht kalt lassen. Ein Hauch von krasser Realität schwebt über der gesamten Inszenierung und lässt dabei vor allem eines auf der Strecke: den Unterhaltungsfaktor. Calle Overweg wurde 2000 für seinen Film "Tumber Narr, heiliger Tor" für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Sein inszenierter Dokumentarfilm "Das Problem ist meine Frau" gewann 2003 den 3sat-Förderpreis.

Foto: arsenal distribution

Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS