Das Geheimnis der Bäume

KINOSTART: 02.01.2014 • Dokumentarfilm • Frankreich (2013) • 78 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Il était une forêt
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
78 Minuten
Regie

Gigantische Baumriesen, dichtes Blätterwerk, atemberaubende Grüntöne in schwindelerregenden Höhen. Im südamerikanischen Peru, dem afrikanischen Gabun und im europäischen Frankreich gingen die Filmemacher der Evolution der Bäume auf den Grund, wollte die Geheimnisse um Photosyntese, Wachstum und einem oft jahrhunderte umfassendes Alter aufspüren. Botaniker, Ökologe und Zeichner Francis Hallé (in der deutschen Fassung von Bruno Ganz gesprochen) erklärt die ökologischen Zusammenhänge von Tier- und Pflanzenwelt und taucht mit dem Zuschauer in den fragilen Lebenskreislauf des Waldes ein.

Die Erwartungen an diesen Film waren hoch, zumal sich Dokumentarfilmer und Oscarpreisträger Luc Jacquet ("Die Reise der Pinguine", "Der Fuchs und das Mädchen") jahrelang mit diesem Werk beschäftigt hat. Doch das Ergebnis ist ernüchternd: Trotz oft betörender Bilder von uralten, ehrfürchtigen Baumgiganten nervt der naiv-pädagogische Stil bereits nach wenigen Minuten. Zudem ist die Animation - gerade angesichts der heutigen Möglichkeiten via Computer - erschreckend schlecht und oft selten dämlich. Tolle Kamerafahrten hingegen werfen mehr Fragen auf, als hier beantwortet werden. Zudem kann Koryphäe Hallé den Zuschauer nicht wirklich in den Bann des magischen Grüns ziehen. Äußerst schade, denn so bleiben nur ein paar tolle Baumbilder haften!

Foto: © Tristan Jeanne-Valès Bonne Pioche Cinéma 2013

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS