Ein Gigant der Meere

Delfine und Wale 3D

KINOSTART: 13.03.2008 • Dokumentarfilm • USA (2008) • 42 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dolphins and Whales 3D: Tribes of the Ocean
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
7.518.876 USD
Laufzeit
42 Minuten

40 Minuten beeindruckende 3D-Unterwasserbilder vom Leben und Lebensraum der Meeressäuger. Da schwimmen riesige Buckelwale direkt am Betrachter vorbei, bewegen sich Delfine, Schwertwale oder die sanfte Manati-Kuh zum Greifen nahe auf die Zuschauer zu, taucht die Kamera in Gefilde, die einem manchmal schier den Atem nehmen.

Präsentiert wird dieser Tierfilm von Jean-Michel Cousteau, Sohn des renommierten Meeresbiologen Jacques Costeau. So sehr die Bilder faszinieren, so sehr nerven manchmal die doch arg naiven Kommentare. Dennoch: die Tierbilder sind in der Tat phänomenal und zeigen hautnah die Wichtigkeit für den Schutz dieser bemerkenswerten Tiere.

Foto: Fantasia Film

Darsteller
Daryl Hannah
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung