Liefern sich ein packendes Duell: Colin Farrell
(l.) und Al Pacino

Der Einsatz

KINOSTART: 15.01.2004 • Thriller • USA (2003) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Recruit
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
46.000.000 USD
Einspielergebnis
101.191.884 USD
Laufzeit
115 Minuten

Walter Burke, Talentsucher und Ausbilder der CIA, macht sich an den jungen Computerfreak James Clayton ran, um ihn als Rekrut zu werben. Als der sich tatsächlich ausbilden lassen will, hat er die Rechnung ohne die harten Methoden der CIA gemacht. In einem Trainingslager wird er bis an die Grenzen des Vorstellbaren belastet. Dann muss er erkennen, dass jemand im Lager ein mieses doppeltes Spiel treibt ...

Mit durchaus kritischen Beobachtungen spickt Roger Donaldson ("Thirteen Days") diesen Thriller, der neben den üblen Ausbildungsmethoden der CIA auch eine packende Story aus der Agentenwelt erzählt. Hier ist meist nichts wie es zunächst scheint. In der starken Inszenierung liefern sich Al Pacino und Colin Farrell als Lehrer und Schüler ein packendes Duell. Am Drehbuch arbeitete übrigens der Regisseur Kurt Wimmer mit, der schon so unterschiedliche Werke wie "Equilibrium" oder "Ultraviolet" vorlegte.

Foto: Spyglass Entertainment Group.LP./Kerry Hayes

Darsteller
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS