Du bist ein süßer Engel! Jean Gabin liebkost 
Danièle Delorme
Du bist ein süßer Engel! Jean Gabin liebkost 
Danièle Delorme

Der Engel, der ein Teufel war

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Frankreich (1956)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Voici le temps des assassins
Produktionsdatum
1956
Produktionsland
Frankreich
Music

André Chatelin, Besitzer eines Pariser Feinschmeckerlokals, wird eines Tages von der unehelichen Tochter seiner früheren Ehefrau aufgesucht. Die bildhübsche, schüchterne Catherine ist zwar nicht sein leibliches Kind, doch als sie ihm erzählt, ihre Mutter Gabrielle sei gestorben und sie ganz allein auf der Welt, nimmt André das junge Mädchen bei sich auf. Er ahnt nicht, dass seine Exgattin zwar drogensüchtig und finanziell ruiniert, aber durchaus lebendig ist. Die beiden Frauen haben einen teuflischen Plan entwickelt, Chatelin um sein Vermögen zu bringen ...

Die männliche Hauptrolle in seinem düsteren Psychothriller mit treffsicherer Milieuzeichnung, intensiven Darstellern und ausgezeichneter Regie besetzte Julien Duvivier mit einem alten Bekannten - mit Frankreichs großem Charakterschauspieler Jean Gabin, dem Protagonisten aus seinen beiden Meisterwerken des poetischen Realismus "Pépé le Moko - Im Dunkel von Algier" und "La belle equipe". 20 Jahre waren seitdem vergangen, aber das Team Gabin/Duvivier sorgte auch diesmal für exzellentes Kino. Gedreht wurde u. a. in den berühmten Pariser Markthallen, die inzwischen einer radikalen Modernisierungs- und Sanierungspolitik zum Opfer gefallen sind - so ist "Der Engel, der ein Teufel war" nicht nur spannendes Kino, sondern auch Zeitdokument.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Jean Gabin
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS